Dr. med. Maria Gumprich

Fachärztin für Innere Medizin, Nephrologie und Diabetologie DDG

geb. am 25.11.1969 in Schmallenberg. Verheiratet seit 1998 mit Dr. med. Torsten Gumprich (FA für Pathologie).

 

Werdegang
1989-1995      
Medizinstudium  (Ruhr-Universität Bochum)

1996       
Promotion: Östrogen- und Progesteronrezeptoren beim Mammakarzinom. Korrelation immunhistochemischer und biochemischer Hormonrezeptoranalysen.
Institut für Pathologie Berufsgenossenschaftliche Kliniken Bergmannsheil Bochum (Prof. Dr. K.-M. Müller)

Klinische Tätigkeit:
1996 
Assistenzärztin in der Chirurgischen Uniklinik Knappschaftskrankenhaus Bochum-Langendreer (Transplantationszentrum). Betreuung von Patienten auf der Warteliste sowie nach erfolgter  Nieren- und kombinierter Pankreas-Nieren-Transplantation. Koordination von Organspenden (DSO-Vertrag). Eingestreute internistische Weiterbildungen Medizinische Klinik Bergmannsheil Bochum (1997) und KfH-Dialysezentrum Fulda (1998). Berufsbegleitend Weiterbildung Medizininformatik an der Ruhr-Universität Bochum (1999-2000).

2001   
Weiterbildung Allgemeinmedizin (GP Nühlen/Stein, Wuppertal), Teilnahme am Rettungsdienst der Stadt Wuppertal.

2002
Internistische Weiterbildung Medizinische Klinik Nord Dortmund (Diabeteszentrum). Teilnahme am Rettungsdienst der Stadt Dortmund.

2006 
Nephrologische Weiterbildung Marienhospital Herne (Uniklinik Bochum). Tätigkeit im KfH-Dialysezentrum Herne sowie im Transplantationszentrum Bochum-Langendreer.

Seit 2010       
Selbstständig in der Diabetologischen Schwerpunktpraxis Gumprich/Nühlen/Rave in Wuppertal

Abschlüsse:
2002    Fachärztin für Allgemeinmedizin, Zusatzbezeichnung „Medizinische Informatik“
2004    Qualifikation „Diabetologin DDG“
2006    Zusatzbezeichnung „Notfallmedizin“, Zusatzbezeichnung „Diabetologie“
2007    Fachärztin für Innere Medizin
2009    Fachärztin für Innere Medizin und Nephrologie

 

 

 

Dr. med. Ulrich Nühlen

Facharzt für Allgemeinmedizin und Diabetologie DDG
Geburtsdatum 24.05.1962
 
Werdegang
1983 bis 1989   
Studium der Humanmedizin (Phillips-Universität Marburg)

1993
Promotion: In-vitro-Test von Biomaterial für Hautdurchleitungen mit humanen Keratinozyten (Prof. Dr. med. Grosse-Siestrup, FU-Berlin)
 
1990 bis 1991                    
Pädiatrie, Kreiskrankenhaus Eberswalde

1992                     
Praxis für Orthopädie, Dr. Heidensohn, Berlin
Psychiatrie / Neurologie Krankenheim Eichborndamm, Berlin

1993                    
Innere Medizin / Diabetologie, Krankenhaus Bethesda, Freudenberg
            
1994                    
Niederlassung in hausärztlicher Gemeinschaftspraxis, Elberfeld

2005                    
Zusammenschluß mit der Diabetologischen Schwerpunktpraxis Dr. Miss am Alten Markt

seit 2010
Facharzt Innere Medizin/Diabetologie in der Diabetologischen Schwerpunktpraxis Dr. Gumprich/Dr. Nühlen/Dr. Rave

 

 

Dr. med. Klaus Rave

Facharzt für Innere Medizin, Nephrologie und Diabetologie DDG
Geburtsdatum 13.12.1956
 
Werdegang
1988 bis 1996
Klinik für Innere Medizin der Universität Essen
 
1997 bis 1999
Assistenz- bzw. Oberarzt an der Klinik für Diabetes und Stoffwechsel der Universität Düsseldorf (Leiter. Prof. Dr. med. M. Berger)
 
1999 bis 2009
Wissenschaftliche Tätigkeit bei Profil Institut für Stoffwechselforschung GmbH, Neuss,
 
Seit 2010
Facharzt Innere Medizin/Diabetologie in der Diabetologischen Schwerpunktpraxis Dr. Gumprich/Dr. Nühlen/Dr. Rave